Beratung in der Corona Krise

Interessante Links in der Corona Zeit

hier eine kleine Auflistung von Aktionen in und um Witten, die für euch interessant sein könnten!

AUSDRUCKSVIELFALT Kunst-Event-Innovation:

Jonas Heinevetter ist Wittener Künstler und wird euch in den kommenden Wochen verstärkt mit kleinen Videos versorgen. Zum Beispiel könnt ihr ihm dabei zusehen, wie seine Kunstwerke entsteht oder er gibt euch Tipps zu Maltechniken. https://www.youtube.com/channel/UCI9tEFC5L-qhm1uwnqZnD4Q/videos?disable_polymer=1

Und was machst du so? 15 Minuten mit…

Britta Lennardt, Schauspielerin und Coach aus Witten, stellt euch Menschen mit unterschiedlichen Berufen und Lebensbezügen vor, die von sich, den Veränderungen und dem, was sie grad aufrecht hält, erzählen. Los ging es mit Daniel Jung. Er ist zur Hälfte Pfarrer bei Connect – junge Kirche –  und zur anderen Hälfte Lehrer am Comenius-Berufskolleg in Witten. https://www.youtube.com/channel/UCbeIHKzK5rQTp8Yafe9knIg

„RuhrKultur-LIVE“ Online-Krisenkleinkunst aus dem Ruhrgebiet 

Sie lassen sich nicht unterkriegen: Kabarettisten, Comedians und Kleinkünstler sitzen nicht gerne untätig herum, schon gar nicht zwangsweise. Jetzt gestalten sie den landesweiten Shutdown kreativ. Wenn das Publikum nicht mehr zu Auftritten kommen kann, kommen die Gesperrten halt zum Publikum, mit live gestreamten Videos. Hinter dem Projekt steckt der Bochumer Moderator und Kabarettist Helmut Sanftenschneider. Spontan schloss er sich mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus NRW zusammen.

Täglich gesendet wird hier: https://www.youtube.com/channel/UChFRMS66cZfReVjZ5RjStHQ

VAN

Einen guten Überblick zum internationalen Kultur-Streaming-Dienst bekommt man hier: https://van-us.atavist.com/sonic-distancing.

Osterakademie digital: Aktuell + Angebote + Kunst + Medien + Tanz + Theater

Ein wirklich starkes Angebot bietet der Kulturrucksack Dortmund. Geeignet für 10 bis 14 Jährige.

Anmeldung: https://kulturrucksack-dortmund.de/?p=6701.

Corona Diaries

Das Medienprojekt Wuppertal ruft junge Leute bis 30 dazu auf, mit der Kamera die Ereignisse in ihrem eigenen Leben, in ihrer Familie und in ihrem Umfeld zu dokumentieren und ihre Gefühle und Gedanken zu reflektieren. So entsteht ein digitales Tagebuch der Krise aus junger Perspektive. Bereits 31 Video-Einblicke gibt es!

Zu den Videos geht es hier: www.youtube.com/channel/UCIg9W4xjRcD8tiTFoxRQakQ/videos?disable_polymer=1

Wer sich informieren oder mitmachen möchte: https://www.medienprojekt-wuppertal.de/corona-diaries-junge-filme-gegen-den-untergang

Maschinchen Buntes Programm

Auf der Facebookseite des Maschinchen Buntes gibt es ein paar gute Musik-(live)Videos. Es lohnt sich, hier zwischendurch nachzusehen, ob es neue gibt: www.facebook.com/pg/maschinchen.buntes/videos/?ref=page_internal